Archiv für November 2011

Eine Woche voller Vollversammlungen

diese Woche werden zwei Vollversammlungen stattfinden, eine am Mittwoch(Ewi Bib) und eine am Donnerstag (Bildungsproteste FU):

Vollversammlung

Umbau und Schließung der EWI-Bibliothek

30.11.2011 um 12-14 Uhr

Vor Kurzem haben wir erfahren, dass es Pläne für einen grundlegenden Umbau der erziehungswissenschaftlichen Bibliothek gibt. Schon ab März kommenden Jahres wird die Bibliothek in der derzeitigen Form für mind. 3 Jahre geschlossen. Ein Teil der Bücher wird in der Nähe der Mensa 1 bei den JuristInnen zur Verfügung gestellt. Der andere, weitaus größere Teil, soll über Fernleihe verfügbar gemacht werden. Allerdings weiß noch niemand genau, inwieweit das praktikabel ist. Ziel ist es, ein neues Gebäude, welches gerade auf der Apfelwiese entsteht, einzugliedern. Danach befinden sich auch die sog. „kleinen Fächer“, deren Bibliotheken sich momentan in den anliegen Villen befinden, in der EWI-Bibliothek. Zahl der danach verfügbaren Bücher, Arbeitsflächen für Studierende, genaue Regelungen für den Übergang etc. wurden und werden den Betroffenen nicht kommuniziert. Es war eher Zufall, dass wir auf dieses Problem aufmerksam geworden sind!

Deshalb: Unterstützt uns in unseren Forderungen nach

GESICHERTEN INFORMATIONEN

MEHR TRANSPARENZ und

STUDENTISCHER MITGESTALTUNG

Am Mittwoch, den 30. November 2011 um 12 Uhr im Hörsaal 1a findet dazu eine Vollversammlung der Studierendenschaft statt, in der wir die bis dahin gesammelten Informationen mit euch teilen und weitere Schritte diskutieren möchten.

Wer sich vorher durch den angeblich „ausreichend informativen Dschungel“ klicken möchte:

http://www.ewi-psy.fu-berlin.de/einrichtungen/serviceeinrichtungen/ewibib/news/Umzug_Bereichsbibliothek.htm

***********************************************************************
Liebe Studierenden,
liebe Lehrenden,
liebe Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter,

am kommenden Donnerstag, dem 01.12.11, wird eine erneute Vollversammlung der FU-Studierenden stattfinden. Sie wird um 14.00 c.t. im Hörsaal 1a der Silberlaube (Habelschwerdter Allee 45) beginnen:
http://www.occupy-university.de/wp/wordpress/?p=417

Bei dieser Vollversammlung am 01.12.11 haben alle FU-Studierenden das Recht auf Teilnahme. Auch hat jede FU-Studentin und jeder FU-Student hier gemäß Satzung der Studierendenschaft Rede-, Antrags- und Stimmrecht:
http://www.fu-berlin.de/sites/studwv/media/Rechtsgrundlagen/studsatz.pdf?1307227148

Die Studierendenschafts-Vollversammlung ist das höchste Organ der Studierendenschaft und satzungsgemäß durch den Allgemeinen Studierendenausschuss einberufen worden:
http://astafu.blogsport.de/2011/11/25/erneute-vollversammlung-am-1-12-14uhr-im-hs-1a/

Bei dieser erneuten Vollversammlung soll über die aktuellen Ereignisse und Diskussionen im Rahmen von Bildungsstreik- und Occupy-Bewegung informiert und diskutiert, sollen existierende und neu entstehende Arbeits- und Diskussionsgruppen vorgestellt werden. Es sollen die Diskussionen über die 10 Forderungen aus der letzten Vollversammlung vom 16.11.11 fort geführt und mögliche Abstimmungen durchgeführt werden. Und schließlich soll über die Räumung des Seminarzentrums der FU am 16.11.11 informiert werden, die durch FU-Präsident Peter-André Alt autorisiert worden war.

(mehr…)

Einladung zum Plenum

Wir möchten euch zu unserem Plenum am 29.11. in der Silberlaube einladen.
Raum KL24/141 und los geht es um 16:00 Uhr.

Wir freuen uns!

Mit einem RingbahnFrühstück zur Bildungsstreik Demo 17.11.

Bildungssystem in Bewegung bringen

Dieser Tage zeigt sich, dass Banken und ganze Staaten innerhalb kürzester Zeit mit Hilfe schwindelerregender Summen „gerettet“ werden können. Das deutsche Bildungssystem hingegen zeichnet sich noch immer durch Leistungs- und Zeitdruck aus. Mit Verweis auf die knappen Kassen werden Diskussionen um grundlegende Veränderungen umgangen. Trotz jahrelanger Bildungsproteste sind unsere Schulen und Hochschulen weder sozialer, noch gerechter, besser oder transparenter geworden …

Nicht mit uns!

Wer sich empört, bewegt sich. Deshalb beweg du dich mit uns zur Bildungsstreik-Demo. Die Demo beginnt am Donnerstag, 17.11., am Roten Rathaus (Alexanderplatz). Wir treffen uns 11:45 Uhr am CubeKino und starten von dort zur Demo.

Zuvor wollen wir allerdings Berlin noch etwas mehr in Bewegung setzen und planen ein RINGBAHNFRÜHSTÜCK um auf die Sache und uns aufmerksam zu machen. Treffpunkt ist 10:45 Uhr an der S-Bahn-Station Heidelberger Platz. Einfach essen mitbringen und gemeinsam in den Tag starten :)

Heute AktionsPlenum!

Liebe Aktivist_innen und die, die es noch werden wollen!

Heute plenieren wir, um Aktionsideen für die nächstkommenden Bildungsproteste zu kreieren und zu sammeln!

Also,wenn ihr Lust habt und vor Aktionspotential so sprießt, dann kommt HEUTE um 18 Uhr in den Ini Raum KL24/141!

werkstatt.bpb.de | Einladung Speedlab Migration und Geschichtsvermittlung – Digitale Bildung im multikulturellen Klassenzimmer

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne möchten wir Sie zum Speedlab „Migration und Geschichtsvermittlung – Digitale Bildung im multikulturellen Klassenzimmer“ einladen – eine Veranstaltung in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb am 10. November 2011 in Berlin. Gerne können Sie diese Einladung auch an Kollegen weiterleiten bzw. in Ihrem Institut veröffentlichen.

Die Vielfalt von Erinnerungskulturen und Geschichtsbildern einer multikulturellen Schülerschaft prägt den Bildungsalltag, digitale Medien halten Einzug ins Klassenzimmer und bestimmen zunehmend die individuellen Lebenswelten. Diese Entwicklungen werfen für die Lehrenden zahlreiche drängende Fragen auf: Wie sieht das Lernen in Zukunft aus? Welche Technologien und Onlineangebote braucht es, um Jugendliche für den Mehrwert gesellschaftlicher Partizipation und Verantwortung zu begeistern? Und wie lassen sich Themen der politischen Bildung – wie Demokratie und Menschenrechte – an Klassen vermitteln, in denen zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus Familien stammen, in denen Themen wie Holocaust oder Mauerfall ganz unterschiedlich belegt sind? Welche Formate könnten einen interkulturellen und multiperspektivischen Zugang zu Geschichtsthemen bieten?

Um Experten, Akteure und Lehrende in den aktiven Dialog über diese Fragen zu bringen, veranstalten wir in Kooperation mit der bpb am 10.11.2011 in Berlin ein so genanntes Speedlab, eine Kombination aus Impulsreferaten, fünf parallelen, sich wiederholenden kompakten Workshops und einer abschließenden Podiumsdiskussion. Alle Teilnehmenden durchlaufen dabei jeden Workshop. Sie haben so die Möglichkeit, in kurzer Zeit in direkten Austausch mit einer Reihe von unterschiedlichen Fachleuten aus Theorie und Praxis zu kommen. Die Fragestellungen dieses Speedlabs sowie weitere Themen rund um digitale Bildung in der Praxis stehen auch unter werkstatt.bpb.de weiter zur Diskussion.

Im Anhang finden Sie eine vorläufige Agenda. Das Platzkontingent ist begrenzt, wir bitten um eine rasche und verbindliche Anmeldung. Die Veranstaltung kann als Fortbildungsveranstaltung anerkannt werden.

Wann: 10.11.2011, 10:30 – 17:00 Uhr
Wo: Berlin, Prenzlauer Berg, Pfefferberg
Anmeldung: per E-Mail an werkstatt@kooperative-berlin.de

Wir würden uns, auch im Namen der bpb, freuen, Sie am 10. November in Berlin begrüßen zu können. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Baumann
Kaja Wesner

KOOPERATIVE BERLIN

Schönhauser Allee 161 A
10435 Berlin
t +49 030 23 25 746-0
f +49 030 23 25 746-10
e werkstatt@kooperative-berlin.de
i www.kooperative-berlin.de
i werkstatt.bpb.de